Porträt Dr. med. dent. Pascal Töpfer

1991-1996 Zahnmedizinstudium an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
1996 Approbation als Zahnarzt
1996 - 1998 Tätigkeit in kieferorthopädischer Facharztpraxis mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbehandlung
1998 - 2000 Kieferorthopädische Facharztausbildung in der Abteilung für Kieferorthopädie der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität, Frankfurt am Main
2000 Facharzt für Kieferorthopädie
2000 Übernahme der kieferorthopädischen Facharztpraxis Dr. Emele und Niederlassung als Facharzt für Kieferorthopäde in Hanau
seit 2000 Referent im Weiterbildungsprogramm der Postgraduiertenausbildung für Kieferorthopädie der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität, Frankfurt am Main
2003 Promotion zum Dr.med.dent. an der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität, Frankfurt am Main


Während und nach der Facharztausbildung habe ich an vielen Weiterbildungs-
kursen im In- und Ausland teilgenommen. Mit den dort gewonnenen Erfah-
rungen wurde das Spektrum an diagnostischen sowie therapeutischen Maßnahmen in der Praxis zur modernen kieferorthopädischen Behandlung kontinuierlich erweitert.

Unsichtbaren Zahnspangen wie Invisalign und Lingualbrackets werden nun bevorzugt für die Behandlung Erwachsener Patienten eingesetzt um auch während einer kieferorthopädischen Behandlung ein hohes Maß an Komfort und Ästhetik zu bieten.

Um auf sanfte und biologische Art Kieferwachstum zu nutzen und die natürliche Gebissentwicklung zu fördern werden bei Kindern und Jugendlichen frühzeitig (mit losen Zahnspangen und Funktionskieferortho-
pädischen Geräten
) Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigiert.